Die schönste Meeresverteidigungsgrenze, Chongwu-Altstadt

Release-Zeit : 2015-12-03 09:52:08
Weg-Attraktionen: Chongwu Antikestadt

1.png

Man sieht schon immer wieder Hochhäuser der Stadt sowie einfache und raue Innenhöfe im Norden. Im Gegensatz dazu sind das blaue Meer, romantische Schwalbenschwanzdächer, T-förmige Steinstädte sowie Hui'an-Frauen ethnischer Bräuche doch erregend…

Chongwu-Altstadt ist Chinas einzige relativ intakte Steinstadt in der Ming-Dynastie. Sie ist ebenfalls eine intakte Burg unter mehr als 60 Verteidigungsgebäuden, die zur Verteidigung der Meeresgrenze gegen japanische Piraten für zehentausend Li in der Ming-Dynastie eingerichtet ist. Ferner ist die auch ein historischer Punkt des chinesischen Küstenschutzes.

Chongwu nimmt eine wichtige Position in der Geschichte des alten chinesischen Küstenschutzes. Seit alten Zeiten war sie eine Festung, die alle begehrten. Nach historischen Aufzeichnungen griffen japanische Piraten sie an, brannten und plünderten. Der Volksheld Qi Jiguang gegen japanische Piraten stationierte hier und baute Verteidigungen und Festungen. Alle Bewohner kämpften einen blutigen Krieg und hielten endlich die Altstadt. Nach zehnjähriger Invasion der japanischen Piraten wurde Chongwu eine wichtige Gemeinde für die Südostküste.

2.png

3.png 

4.png

 „Steinlöwen im Sonnenuntergang“. Die neolithische Löwensteinplattform war einmal das Podium von Qi Jiguang, wo er die Matrosen trainierte.

5.png

Chongwu-Altstadt ist auch ein Hauptsiedlungsgebiet der weltberühmten Hui'an-Frauen. Die Heimat von Hui'an-Frauen in China ist nur Chongwu und nun sind die Hui'an-Frauen sehr modern, dass sie selten traditionelle Kleidungen tragen. Aber heute gibt es zufällig Darbietungen der Hui'an-Frauen.

6.png 

Sie tragen gelbe Kappen und sind in einem Blumenkopftuch gekleidet, mit dem sie ihren Wangen und Kinn bedeckt. Die Oberbekleidung ist kurz und schmal, und hat den Bauch ausgesetzt. Der einzigartige Kleidungsstil der Hui'an Frauen ist wirklich interessant.

7.png

8.png

Neben der vollständigste T-förmige Steinstadt Chinas hat Chongwu auch eine schöne Küste anzubieten, die sehr lohnenswert ist.

Chongwus Küste ist durch die Küstenlandschaft, historische Stätten, lokale Bräuche gekennzeichnet und die größte Eigenschaft ist, dass die Altstadt mit dem Meer zusammenverbunden ist. Chongwu ist nicht sehr bekannt und die Besucher sind auch wenig. Die breite Küste mit dem großen Meer sind vielleicht nur hier in dem Moment.

9.png

10.png

Mönch aus der Tang-Regierung auf dem weißen Pferd

11.png

12.png

13.png

Vor dem turbulenten See

Über den Verkehr

Es ist sehr bequem, zu Chongwu zu fahren. Nach der Ankunft in Quanzhou mit dem Zug nehmen Sie im Buszentrum von Quanzhou das Bus nach Chongwu und die Fahrt dauert eine Stunde.

Über Mahlzeiten

Da sie in der Nähe der Küste liegt, sind die Meeresfrüchte zu probieren. Sie sind billig und frisch. Zum Beispiel in einem kleinen Restaurant an der Straße kostet ein kleiner Topf mit einer gesamten Krabbe zzgl. Brei nur ca. 20 RMB. Die Schale ist knackig und das Fleisch ist viel, sehr lecker!