Volkskunde in der Nähe
Aojiu Fest

Region: 10 Städte um Fuzhou (Fuzhou Shiyi)
Datum: 29. Jan. im Mondkalender

Vorstellung: Nach der traditionellen Meinung in Fuzhou ist „Neun“ sehr glücklich und besonders gut. Am Festtag kochen fast alle Familien mit dem Klebereis, braunen Zucker und den Erdnüsse, getrockneten Longane, gedörrten Jujuben, Wasserkastanien, Sesams usw. den süßen Brei „Aojiu Brei“. Damit kann man eine Gedenkfeier für die Vorfahren veranstalten oder den Freunden oder Verwandte schenken. Die verheiratete Tochter muss den „Aojiu Brei“ kochen und nach Hause ihrer Eltern bringen. Dabei bringt man manchmal noch Taiping-Nudeln, Eiern und Schweinefüße mit. Es zeigt die Pietät sowie Ehrfurcht an den Eltern von der jungen Generation.
Lanternshow beim Laternenfestival

Region: Städte in Fujian
Datum: 15. Jan. im Mondkalender

Vorstellung: Reismehlklöße Fest, nämlich „Chinesisches Laternenfest“ feiert man seit Han-Dynastie. Beidem Laternenfest hängen fast alle Familien die Laternen und schmücken. In Fuzhou, Quanzhou und Xiamen ist der Fest besonders feierlich. Fuzhou Laternen ist längst berühmt. Man hat bewertet, dass die Sorten der Laternen sehr reich und darunter die in Suzhou und Fuzhou besonders viel sind. Bei dem Laternenfest jedes Jahres ist Drachentanz mit Drachenlaternen sehr beliebt. Neben den Laternen isst man beim Laternenfestival Reismehlklöße. Es gibt ein Volkslied aus Fujian „Reismehlklöße (Mai Tangyuan)“: „Reismehlklöße, Reismehlklöße, Reismehlklöße beim Laternenfestival ist besonders rund (Mai Tangyuan, Mai Tangyuan, Yuanxiao de Tangyuan Yuanyouyuan)“. Im Volkslied wird die Szene dargestellt.
Drachenboot-Wettbewerb beim Drachenbootfest

Region: Sehr weitverbreitet in Fujian
Datum: 5. Mai im Mondkalender

Vorstellung: Beim Drachenbootfest sollte man Zonzi (in Bambus-oder Schilfblätter eingewickeltes Klebreisklößchen) essen und Drachenboot wettlaufen. Süß oder salzig, mit Fleisch oder mit Kanditen ist Zongzi sehr lecker. Und Drachenbootwettlaufen ist immer besonders faszinierend und aufregend. Drachenboot-Wettbewerb in Jimei, Xiamen wird schon einen regional sogar international berühmten Wettbewerb. Die Teams aus unterschiedlichen Ländern nehmen das Wettbewerb teil und bemühen sich für Nr. 1. Von Anfang bis Ende anstrengt man zum Endspurt. Hitziger Wettlauf zieht jedem an.
Gedenkfeier für die Vorfahren beim Zhouyuan Fest

Region: Fujian und Taiwan
Datum: 15. Juli im Mondkalender

Vorstellung: Zhongyuan Fest wird auch „Geisterfest“ genannt. Es ist ein wichtiges Fest in Fujian sowie Taiwan und weitverbreitet in China. In Thailand, Japan, Singapur, Malaysia und andere Ländern gibt es auch ähnliches Fest. In Südfujian ist Zhongyuan Fest sogar wichtiger als Qingming Fest (Toten Fest). Am Festtag muss jede Familie Schnaps sowie Fleisch, Zuckerpfannkuchen, Obst usw. vorbereiten und die Gedenkfeier für die Vorfahren veranstalten. Das Ziel dieser Gedenkfeier ist für die Vorfahren sowie die Sicherheit, das Glück sowie den Wohlstand zu beten, und selbst daran zu erinnern, dass man umsichtig sowie achtsam reden und benehmen sollte.
Bobing-Spiel beim Mondfest

Region: Südfujian, besonders in Xiamen
Datum: im Mondkalender

Vorstellung: Bei jedem Mondfest sitzen die Leute in Xiamen zusammen und Bobing-Spiel (Bobing bedeutet Kuchen gewinnen) machen. Das ist besonders lustig und harmonisch. Bobing-Spiel war eine Volkskunde und dauert schon hunderte Jahre. Bis heute wird es schon ein Bobing-Fest. Und es gilt als die spezielle kulturelle Aktivität in Xiamen. In den letzten Jahren verbreitet Bobing-spiel weit. In Xiamen, Jinmen, Zhangzhou, Quanzhou und Longyan gibt es interaktive Aktionen. Mache davon werden schon die riesigen Wettbewerbe. Daran nehmen mehr als 10 Tausend Leute teil. Für das Bobing-Spiel braucht man 6 Würfeln und 1 Becher. Die Teilnehmer würfeln nacheinander. Nach der Anzahl der roten Pünktchen auf den Würfeln gewinnt man mit dem Titel Zhuangyuan (Das Beste), Bangyan (2. Stelle), Tanhua (3. Stelle), Jinshi (4. Stelle), Juren (5. Stelle) und Xiucai (6. Stelle) die entsprechenden Auszeichnungen. Es ist einfach und lustig.
Weiya

Region: Fujian und Taiwan
Datum: 16. Dez. im Mondkalender

Vorstellung: Weiya ist ein sehr feierliches Fest in Südfujian. 2. und 16. Tag jeder Monat werden „Zuoya“ genannt. Die Geschäftsleute veranstalten an diesem Tag die Gedenkfeier für die Tudigong (Gott der Erde). 2. Feb. des Mondkalenders heißt „Touya (bedeutet erste Zuoya)“, weil es das erste Zuoya im Jahr ist; und 16. Dez. des Mondkalenders heißt „Weiya (bedeutet letzte Zuoya)“. Heute verändert diese Volkskunde schon. Man isst, unterhält und feiert zusammen. Die „Weiya“ einer Firma bedeutet die „Jahresfeier“. An diesem Tag isst man was Reiches und Wertvolles zusammen. Und irgendwo herrscht harmonische Atmosphäre wie eine große Familie. Diesem Tag ist auch ein Zeichen, dass ein neues Jahr sofort kommt.
Temple-Messe der Göttin Mazu

Region: Temple für Göttin Mazu in der Region Putian
Datum: Laternenfestival, 23. März (Geburtstag der Göttin Mazu), 9. Sept.
(Mazu Göttin werden) im Mondkalender

Vorstellung: Der Kern der Mazu-Kultur ist „Tugend und Moral zu errichten, etwas Wohlwollendes und Gutes zu tun und umfassende Liebe“. In der Welt gibt es ca. 200 Mio. Anhänger. Die beliebten Aktivitäten auf der Temple-Messe enthält: Latern hängen, Puxian Theater, Puppenspiel, Kongfu und Varietee-Vorführung, Singen und Tanzen sowie die Göttin-Mazu Parade usw.. Nach den Direktflügen zwischen beiden Seiten der Taiwan-Straße wird eine Tür für die kulturelle Kommunikation eröffnet.